Helmut Prader

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Helmut Prader

Helmut Prader (Dr. theol.; * 1974 in Braunau, Ober-Österreich, Diözese Linz) ist Priester und Mitglied der Gemeinschaft vom heiligen Josef.

Biografie

Helmut Prader ist der Älteste von fünf Kindern. Seine Eltern führen einen landwirtschaftlichen Betrieb. Er besuchte die Volksschule in Rossbach und die Hauptschule in Aspach. 1992 legte er die Matura am Borg in Ried ab. Seit Herbst 1992 half er am Aufbau der Gemeinschaft in Kleinhain wesentlich mit. Ab 1996 fungiert er als Zeremoniär bei Bischof Kurt Krenn. Er studierte an der Hochschule Heiligenkreuz und in St. Pölten. Er empfing die Diakonenweihe in Kleinhain durch Diözesanbischof Kurt Krenn im Heiligen Jahr am 19. März 2000 und am 29. Juni 2000 im Dom zu St. Pölten die Priesterweihe. Die Primiz feierte er in Roßbach in Oberösterreich am 2. Juli 2000. Zuerst war er Kaplan in der Pfarre Ruprechtshofen. Im Jahre 2002 wurde Mag. Helmut Prader damit beauftragt, das Doktorat am Institut Johannes Pauls II. für Ehe und Familie in Rom zu erwerben, welches er im Jahre 2008 mit einer Dissertation über die Enzyklika Humanae vitae abschloss. Am 2. September 2007 wurde er als Moderator der Pfarre in Neuhofen an der Ybbs in der Diözese St. Pölten installiert. Außerdem wird er im gleichen Jahr Diözesanrichter und Referent für Ehevorbereitungskurse in der Diözese St. Pölten (Diözesanfamilienseelsorger). Seit 2010 ist Lehrbeauftragter für Moraltheologie (Spezialgebiet Sexualmoral) und Dozent für die Dozentur „Ehe und Familie“ an der Phil. Theol. Hochschule Heiligenkreuz Benedikt XVI. Ebenfalls ist er als Multiplikator und Multiplikatorenausbildner beim „Institut für Natürliche Empfängnisregelung Dr. med. Josef Rötzer“ tätig. Am 14. März 2011 wurde er Bischofsvikar von Bischof Klaus Küng, für Familie und Lebensschutz in der Diözese St. Pölten. Seit 2014 ist er Leiter der Internationalen Theologischen Sommerakadernie des Linzer Priesterkreises in Aigen im Mühlkreis und in dieser Funktion auch der Herausgeber der Vortags-Sammelbände. Seit August 2018 ist er Außerordentlicher Professor für Moraltheologie

Werke

Weblinks

Meine Werkzeuge