Generalvikar

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Generalvikar ist der persönliche Stellvertreter des Bischofs in der geistlichen und materiellen Verwaltung der Diözese, die er im Namen dessen führt. Ausnahme sind die diejenigen Funktionen, die der Bischof sich vorbehalten hat oder zu denen nach dem Kirchenrecht ein besondere Auftrag des Bischofs erforderlich ist. Der Generalvikar leitet das Generalvikariat.

Weblinks

Meine Werkzeuge