Ludwig Maria Florian

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludwig Maria Florian (* 18. Januar 1900 in Neustadt (Hessen); † 16. Dezember 1973 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Verwaltungsbeamter und Kommunalpolitiker (CDU).

Biografie

Ludwig Florian studierte in Münster und wurde dort zum Dr. rer. pol. promoviert. Er war Soldat im Zweiten Weltkrieg.

1945 wurde er Geschäftsführer der IHK Frankfurt am Main und war wesentlich am Aufbau der IHK zusammen mit dem von den Amerikanern ernannten Präsidenten Alfred Petersen beteiligt. Anschließend war er Abteilungsleiter im Hessischen Wirtschaftsministerium sowie Staatsbeauftragter und 1952 Beauftragter der Mitteldeutschen Kreditbank im Land Hessen zur Durchführung der Großbankenreform. Von 1953 bis 1965 war er Polizeivizepräsident in Frankfurt am Main sowie Katastrophenschutzbeauftragter für das Stadtgebiet von Frankfurt.

1948 wurde er Stadtverordneter im Frankfurter Stadtrat und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU von 1948 bis 1952. Von 1950 bis 1952 war er Vorsitzender des Stadtkreisverbandes der CDU.

Florian war seit 1919 Mitglied der W.K.St.V. Unitas Winfridia Münster. 1948 wurde er in St. Augustin zum Vorsitzendes des Verbandes der Wissenschaftlichen Katholischen Studentenvereine UNITAS gewählt; unter seiner Ägide konnte der Unitas-Verband nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges neu aufgebaut werden.

1969 wurde Florian zum Präsidenten der Katholischen Deutsche Akademikerschaft KDA, einem Verband mit ca. 66.000 Mitgliedern, gewählt. Sein Nachfolger wurde 1972 Lothar Bossle.

1954 wurde er von Kardinal-Großmeister Nicola Kardinal Canali zum Ritter des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem ernannt und am 9. Mai 1954 im Freiburger Münster durch Lorenz Jaeger, Großprior der deutschen Statthalterei, investiert.

Ehrungen

Literatur

  • Albert Oeckl: Taschenbuch des öffentlichen Lebens, Bände 28-30, Festland Verlag 1980
  • Wolfgang Klötzer, Sabine Hock, Reinhard Frost: Frankfurter Biografie: Bd. A-L, W. Kramer Verlag 1994, S. 215
  • Who's who in the Catholic World, Band 1, Intercontinental Book and Publishing Company 1967

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ludwig Maria Florian aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Wikipedia-Artikel steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Meine Werkzeuge