Päpstlicher Rat für die Laien

Aus Kathpedia
(Weitergeleitet von Laienrat)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Päpstliche Rat für die Laien (Pontificium Consilium pro Laicis) war ein Dikasterium der Römischen Kurie, das den Papst bei der Ausübung seines höchsten Hirtenamts als Dienst zum Wohl der Universalkirche und der Teilkirchen von 1967 bis zum Jahr 2016 unterstützte.[1]

Präsident des Rates war zuletzt seit dem 4. Oktober 2004 Erzbischof Stanislaw Rylko, Sekretär war seit 25. November 2003 Bischof Josef Clemens, Untersekretär der Laie Prof. Guzmán Carriquiry.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte des Rates

Der Hintergrund für die Entstehung des Päpstlichen Rates für die Laien bildete die Weisung in Paragraph 26 des Konzilsdekrets Apostolicam actuositatem über das Laienapostolat. Der "Pontificium Consilium pro Laicis" wurde am 6. Januar 1967 durch das Motu proprio Catholicam Christi ecclesiam durch Papst Paul VI. eingerichtet. Seit dem 10. Dezember 1976 wurde, der zunächst auf Probezeit eingerichtete Rat, durch das Motu proprio Apostolatus peragendi ein fester Bestandteil der römischen Kurie und mit der Kurienreform 1988 bestätigt worden.

Der Päpstliche Rat für die Laien ging am 15. August 2016 im Dikasterium für die Laien, die Familie und das Leben auf, das Papst Franziskus mit dem Motu proprio Sedula mater laicis errichtete und seine Arbeit mit dem 1. September 2016 aufnahm.

Aufgaben

Die Aufgabe des Laienrates bestand vor allem in der Strukturierung und Förderung des Laienapostolates, auch des Weltjugendtages.

Paul VI. hat den weiten Aufgabenbereich des Dikasteriums klar abgesteckt: "Das Feld ist groß und die Herausforderung ist beträchtlich: Menschen und Kulturen evangelisieren, als Sauerteig zur Heiligung der Welt gewissermaßen von innen her beitragen, die zeitlichen Dinge mit dem Geist des Evangeliums beseelen und ordnen, damit die Welt immer mehr der Würde der Menschen als Kinder Gottes entspricht" (Paul VI., in: Insegnamenti XV [1977] 1013).

Präsidenten des Päpstlichen Laienrates

Weblinks

Anmerkungen

  1. Schwanengesang auf den Laienrat Radio Vatikan am 17. Juni 2016
Meine Werkzeuge