James Francis Stafford

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Francis Kardinal Stafford

James Francis Stafford (* 26. Juli 1932 in Baltimore, Maryland, USA) ist Kardinal-Großpönitentiar.

Stafford wirkte als Priester von 1958-1966 in Washington und Baltimore. Von 1986 bis 1996 war er Erzbischof von Denver. Nach dem erfolgreichen Weltjugendtag in Denver 1993 berief ihn Papst Johannes Paul II. 1996 zum Präsidenten des päpstlichen Laienrates; als solcher war er für die WJT in Paris, Rom und Toronto zuständig, die das Bild der so gen. Generation JP 2 in den Medien weltweit prägten. Im Jahr 2003 wurde er zum Kardinal-Großpönitentiar berufen, ist also der Verantwortliche des Papstes in Fragen der Bußordnung.

Kardinal Stafford publizierte im deutschen OSSERVATORE ROMANO vom 22. August 2008 seine Erinnerungen an das Krisenjahr 1968, besonders Humanae vitae betreffend; auf Englisch ist der Text auch im Internet zu lesen (hier).

Meine Werkzeuge