Jahr der Eucharistie

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
EUCHARISTIE.png

Das Jahr der Eucharistie war eine Päpstliche Jahreswidmung durch Papst Johannes Paul II.. Es dauerte vom 10. Oktober 2004, dem Beginn des 48. Eucharistischen Weltkongress im mexikanischen Guadalajara bis zum Ende der Ordentlichen Bischofssynode am 29. Oktober 2005.

Die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung gab am 15. Oktober 2004 Empfehlungen und Vorschläge zum Jahr der Eucharistie heraus.

Der XX. internationalen Weltjugendtag in Köln (Deutschland) vom 16. – 21. August 2005, der in diese Zeit fiel, hatte das Leitwort: „Wir sind gekommen um anzubeten.“(Mt 2,2). Diesen Weltjugendtag, zu dem Papst Johannes Paul II. einlud und den er besuchen wollte, feierte und beschloss Papst Benedikt XVI. am 21. August 2005 mit rd. 1 Mio. Teilnehmern auf dem Marienfeld. Er verstärkte die Wiederentdeckung der Eucharistischen Anbetung weltweit.

Weblinks

Meine Werkzeuge