Investitur

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Investitur (lat. vestire = bekleiden) meint die Einweisung in ein Amt. Der Ausdruck ist insbesondere bei Bischöfen gebräuchlich. Dabei kommt es zur Überreichung von Insignien, also Amtskennzeichen (etwa Mitra, Hirtenstab, Pallium).

Siehe auch: Investiturstreit

Meine Werkzeuge