Diskussion:Sünde

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum werden die 3 Sündenarten, die im Artikel genannt werden (Schwere und lässliche Sünden, Sünden gegen den Heiligen Geist) nicht in dem Artikel abgehandelt? Würde weniger verwirren. --Weissmann 16:17, 14. Nov 2007 (CET)

Oswald, was hast Du gegen die sieben Hauptlaster? --Weissmann 17:06, 14. Nov 2007 (CET)

Prahlerei

Musste leider "Prahlerei" löschen, da kein Beleg für die offizielle Lehrmeinung gefunden. Vielleicht kann jemand helfen? --Weissmann 12:13, 27. Nov 2007 (CET)

Wo ist der Beweis, Oswald? Oder hat Du die Lehrautorität? --Weissmann 12:23, 27. Nov 2007 (CET)
Was sagt der KKK dazu? --Weissmann 12:41, 27. Nov 2007 (CET)
Hab jetzt eine Stelle gefunden. Kennst Du noch eine andere? --Weissmann 12:54, 27. Nov 2007 (CET)

Erbsünde

Weissmann, könntest du deine Beiträge bitte auch selber kritisch prüfen? Die Taufe befreit von der Erbsünde (sh. z.B. KKK 1250). Daher ist es falsch zu schreiben: Die Rückkehr in die volle Gemeinschaft mit Gott ist durch die Werke der Buße jederzeit möglich, auch wenn der Mensch in der Erbsünde verhaftet bleibt. --reto 13:49, 30. Mai 2008 (CEST)

Lieber Reto, heißt das, nach der Taufe kann jeder machen was er will? So habe ich den katholischen Glauben bis heute nicht verstanden. Ich halte meine Formulierung mit meinem laienhaften Verständnis dennoch für theologisch richtig. Gruß --Weissmann 15:36, 30. Mai 2008 (CEST)

Komplette Überarbeitung

Da der Artikel duch mehrere Zusätze bereits sehr unübersichtlich geworden war (und einige der Zusätze mir eher gewagt bis falsch erschienen) habe ich mir eine komplette Überarbeitung erlaubt.

Folgendes habe ich gestrichen (kursiv):

  • "Sie wurde definiert als „ein Wort, eine Tat oder ein Begehren im Widerspruch zum ewigen Gesetz“ (KKK 1849) oder Unterlassung" - Die Unterlassung wird weiter unten erwähnt, kommt im Originalzitat von Augustinus nicht vor und verwirrt hier nur
  • "Sünde ist immer eine Verfehlung gegen Gott - das Sündig-werden an Mitmenschen als Gottes Geschöpfe ist implizit gegen deren Schöpfer gerichtet. Bei der Beurteilung ist allerdings die Intention des Sünders zu berücksichtigen." - Dieser Satz ist zumindest zweifelhaft - könnte leicht als "Der Zweck heiligt die Mittel" gedeutet werden.
  • "Gleichzusetzen mit Apostasie und Mord ist der Ehebruch." - Ein sehr gewagter Satz. Ist der irgendwie blegbar? Kann ich mir jedenfalls so schwer vorstellen.
  • Kapitel Zitate: "Die Tugend der Mäßigung läßt Unmäßigkeit aller Art meiden: jedes Übermaß an Speisen, Alkohol, Tabak und Medikamenten. Wer in betrunkenem Zustand oder im Geschwindigkeitsrausch auf der Straße, auf dem Wasser oder in der Luft die Sicherheit anderer und die eigene gefährdet, versündigt sich schwer." (KKK 2290) - Irgendwie ist dieses Zitat hier nicht ganz passend.

Alles andere habe ich gestrafft und neu geordnet, damit es (hoffentlich) übersichtlicher wird, und ein paar Kleinigkeiten ergänzt. Für weitere Verbesserungen wäre ich dankbar.

Herzliche Grüße, --Wolfgang e. 02:35, 20. Mär. 2009 (CET)

Einen guten Tag, es ist m.E. schwierig, ohne moraltheologische Ausbildung hier eine sinnvolle und allgemeingültige Definition zu erstellen. Wir können uns nur annähern. Mir persönlich wäre ein Hinweis auf das Gewissen des Einzelnen und eine weitee Bezugnahme auf die "Intention" ein Anliegen. Vielleicht kann sich Reto etwas einmischen? Er ist immerhin einer der älteren Benutzer. Gott zum Gruß --Lieblingsuli 09:02, 20. Mär. 2009 (CET)
Lieber Lieblingsuli / Balver / Christoph Traud, wer sagt denn, dass ich keine theologische Ausbildung habe? (keine akademische, aber völlig unbeleckt bin ich nicht...). Kathpedia soll meines Wissens eine katholische Encyklopedie werden. Da sind "Annäherungen" zu wenig. Da Dir inzwischen auf dieser Seite doch einige grobe Schnitzer unterlaufen sind, würde ich dich bitten, das nächste mal im KKK nachzuschauen, bevor Du irgendetwas schreibst, was Dir richtig erscheint. Wenn es Dir zu "schwierig" erschein, dann schreibe besser nicht im Artikel selbst, sondern hier auf der Diskussionsseite (Dafür ist sie ja da). Herzliche Grüße, --Wolfgang e. 15:43, 29. Mär. 2009 (CEST)
Meine Werkzeuge