Diözese

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Diözese ist ein kirchlicher Verwaltungsbezirk. Die Diözese ist der Teil des Gottesvolkes, der dem Bischof in Zusammenarbeit mit dem Presbyterium zu weiden anvertraut wird (Dekret Christus dominus Nr. 11).

Die Ostkirche verwendet den Begriff Eparchie; im deutschsprachigen Bereich spricht man vom Bistum, geht aber aus historischen Gründen (vgl. Fürstbistum) davon mehr und mehr ab. Oberhaupt der Diözese ist der Diözesanbischof.

In Deutschland existieren derzeit 27 Diözesen, in Österreich 9 territoriale Diözesen und eine Militärdiözese, in der Schweiz 6 Diözesen.

Erzdiözesen bilden mit (benachbarten) suffraganen Diözesen eine Kirchenprovinz und stehen dieser vor; der Erzbischof als Vorsteher der Kirchenprovinz trägt den Titel Metropolit.

Diözesen ohne Zugehörigkeit zu einer Kirchenprovinz (wie alle Schweizer Bistümer sowie Vaduz und Luxemburg) werden als exemt oder immediat bezeichnet und sind direkt dem Heiligen Stuhl unterstellt.

Inhaltsverzeichnis

Römisch-Katholische Kirche in Deutschland

7 Erzdiözesen und 20 Diözesen:

Römisch-Katholische Kirche in Österreich

In Österreich gibt es zwei Erzdiözesen und sieben Diözesen, außerdem noch die "Österreichische Militärdiözese" und eine Territorialabtei

Römisch-Katholische Kirche in der Schweiz

Das Land besitzt sechs Diözesen, die gewöhnlich als Bistümer bezeichnet werden und zwei Territorialabteien:

Römisch-Katholische Kirche in Südtirol

Römisch-Katholische Kirche in Liechtenstein

Die Erzdiözese Vaduz umfasst das Gebiet des Fürstentums Liechtenstein und ist direkt dem Heiligen Stuhl unterstellt.

Römisch-Katholische Kirche in Luxemburg

Die Erzdiözese Luxemburg umfasst das Gebiet des Großherzogtums Luxemburg und ist direkt dem Heiligen Stuhl unterstellt. Es wurde 1870 gegründet.

Römisch-Katholische Kirche in der Gemeinschaft unabhängiger Staaten

Römisch-Katholische Kirche Kasachstans (Zentralasien)

Römisch-Katholische Kirche in Ostbelgien

Römisch-Katholische Kirche in der Türkei

Räte des Bischofs einer Diözese

Päpstliche Schreiben

Paul VI.

Literatur

Die Bistümer des Heiligen Römischen Reiches von ihren Anfängen bis zur Säkularisation. Ein historisches Lexikon, Herder Verlag Freiburg im Breisgau (950 Seiten) ISBN 978-3-451-28075-7
Die Bistümer der Deutschsprachigen Länder. Von der Säkularisation bis zur Gegenwart. Ein historisches Lexikon, Herder Verlag Freiburg im Breisgau 2005 (792 Seiten) ISBN 3-451-28620-3.
Meine Werkzeuge