Allgemeine Einführung in das Römische Messbuch

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeine Einführung in das Römische Messbuch (Abk: lat.: Institutio Generalis Missalis Romani [IGMR]) nennt sich der Vorspann der Authentischen Ausgabe mit den (bald) verpflichtenden Richtlinien für die Feier der römisch-katholischen Heiligen Messe.

Papst Johannes Paul II. hat eine Neuauflage des Missale Romanum approbiert, die im Jahr 2002 als Editio typica tertia, d. h. als dritte authentische Ausgabe, in lateinischer Sprache veröffentlicht wurde. Auch die Institutio Generalis Missalis Romani (IGMR), das einführende Grundsatzdokument, hat eine überarbeitete und erweiterte Fassung erhalten. Die dritte Auflage wurde von Papst Johannes Paul II. am 20. April 2000 approbiert. Die deutsche Fassung der IGMR steht in der dritten Auflage unter dem Titel „Grundordnung des Römischen Messbuchs“ (GRM) und wurde als Vorabpublikation im Jahre 2007 vom der Deutschen Bischofskonferenz herausgegeben, hat jedoch noch keinen rechtlich verbindlichen Charakter. Ebenso wie das Deutsche Messbuch 1975 (mit seinem Eigenrecht und Eigengut) bleibt auch die darin enthaltene „Allgemeine Einführung in das Römische Messbuch“ (AEM) bis auf weiteres in Geltung. Beide werden erst mit dem Erscheinen der dritten Auflage des Deutschen Messbuchs auf der Grundlage des Missale Romanum 2002 abgelöst.

Der deutsche Text der Allgemeinen Einführung in das Römische Messbuch

AEM (= 2. Auflage)
Die Feier der heiligen Messe, Messbuch. Für die Bistümer des deutschen Sprachgebietes. Authentische Ausgabe für den liturgischen Gebrauch. Benziger Verlag Einsiedeln und Köln - Herder Verlag Freiburg und Basel - Friedrich Pustet Verlag Regensburg - Herder Verlag, Wien - St. Peter, Salzburg - Veritas Verlag, Linz 1975. Zweite Auflage, ergänzt gemäß Editio typica altera des Missale Romanum, 1975, dem neuen Codex Juris Canonici, 1983, und dem ergänzten Regionalkalender.

Allgemeine Einführung in das Römische Meßbuch beim Deutschen Liturgischen Institut in Trier.

Eingearbeitet wurden insbesondere die seit der zweiten Auflage des Römischen Messbuchs (1975) erschienenen einschlägigen römischen Dokumente, vor allem die Bestimmungen im Codex des Kanonischen Rechts (CIC 1983).

GRM (= 3. Auflage)
Allgemeine Einführung in das Römische Messbuch 2002
Grundordnung des Römischen Messbuchs, Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz: Missale Romanum. Editio typica tertia 2002, mit Grundordnung des Römischen Messbuchs, Vorabpublikation zum Deutschen Messbuch (3. Auflage)]; Arbeitshilfen Nr. 215, Bonn 2007, PDF; 545 kB; als Worddokument bei Kathtube

Leicht veränderte deutsche Übersetzung der dritten Auflage
Allgemeine Einführung in das Römische Meßbuch pdf - 3. Auflage 2002 bei der Universität Salzburg.

Weblinks

Meine Werkzeuge