Agnes Drabinski

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agnes Drabinski (* 2. Februar 1922 in Fittigsdorf, Kreis Allenstein; † 22./23. Januar 1945 in Fittigsdorf, Kreis Allenstein) ist eine deutsche katholische Märtyrerin (Reinheitsmartyrium).

Biografie

Agnes Drabinski war die Tochter der Eheleute Klara und Julius Drabinski. Sie wurde an Mariä Lichtmess 1922 in Fittigsdorf geboren und in der Pfarrkirche in Groß Kleeberg getauft. Nach dem Abschluss der Volksschule war sie als Haushaltshilfe in der Landwirtschaft der Eltern tätig.

Nach dem Einmarsch der sowjetischen Roten Armee ist sie 22./23. Januar, im Alter von 22 Jahren, erschossen worden.

Seligsprechungsprozess

Das Seligsprechungsverfahren ist bereits im Jahr 2007 in Vatikan eingeleitet worden.

Quellen

  • Portät Agnes Drabinski
  • Helmut Moll, Hrsg., im Auftrag der deutschen Bischofskonferenz: Zeugen für Christus. Das Martyrologium des 20. Jahrhunderts, 6. erweiterte und neu strukturierte Auflage, Paderborn 2015, Bd. II, S. 1254-1255.
Meine Werkzeuge